Schlagwort-Archive: Sartre

das volk und die mauer

es gibt eine theorie von sartre, nach der ich jetzt nicht suchen werde, dass sich eine klasse im moment des kampfes konstituiert, während sie davor und danach als solche nicht existierte, sondern nur als menge vereinzelter individuen.(rossanna rossanda hat darüber … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

Langsam

Ingolds Leben & Werk. Ich lese langsam in diesem Buch, wesentlich langsamer, als ich es gewohnt bin. Das liegt sicherlich daran, dass meine Gedanken den Text immer wieder verlassen, abschweifen. Wobei die Thematik der jeweiligen Abschweifung vom Buch selbst vorgegeben … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Arthur C. Danto

„Der größte Teil der Welt besteht aus Dingen, die logischerweise nicht gespielt werden können.“ (Die Verklärung des Gewöhnlichen. Eine Philosophie der Kunst. Frankfurt am Main 1984) Es ist eine merkwürdige Angelegenheit: das Wissen um die Existenz des Philosophen Arthur C. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Literatur, Philosophie | Verschlagwortet mit , | 4 Kommentare

Schestow über Hamlet

also die figur hamlet, den vorgestellten menschen, nicht über das stück: „Er nahm diese ganze gelehrte Nahrung zu sich, erweiterte seine theoretische Erfahrung, doch je mehr er aus seinen Büchern erfuhr, desto weniger begriff er die reale konkrete Bedeutung der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Freiheit, Kunst, Literatur, Philosophie, Theorie | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen