Schlagwort-Archive: Ivonne Dippmann

Erich Fried

Eine Zeitlang galt es als schick, und vielleicht ist es auch heute noch so, Erich Fried wegen seiner Einfachheit abzutun. In den achtziger Jahren las ich in einer Tageszeitung in der DDR Frieds Gedicht „Was bleibt“ und war sehr beeindruckt.  … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Freiheit, Kunst, Literatur | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar