Schlagwort-Archive: Danto

Langsam

Ingolds Leben & Werk. Ich lese langsam in diesem Buch, wesentlich langsamer, als ich es gewohnt bin. Das liegt sicherlich daran, dass meine Gedanken den Text immer wieder verlassen, abschweifen. Wobei die Thematik der jeweiligen Abschweifung vom Buch selbst vorgegeben … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Arthur C. Danto

„Der größte Teil der Welt besteht aus Dingen, die logischerweise nicht gespielt werden können.“ (Die Verklärung des Gewöhnlichen. Eine Philosophie der Kunst. Frankfurt am Main 1984) Es ist eine merkwürdige Angelegenheit: das Wissen um die Existenz des Philosophen Arthur C. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Literatur, Philosophie | Verschlagwortet mit , | 4 Kommentare

Beruhigung durch Danto

In einem Artikel fand ich heute Morgen folgenden Satz, der mich sehr geärgert hat, man könnte fast sagen: auf die Palme brachte. Und das am Sonntag Vormittag. Was von der Idee von Literatur als symbolischer Form übrig bleibt, wird weiter … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Freiheit, Kunst, Philosophie, Theorie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen