Archiv der Kategorie: Theorie

Weiter Mühsam

a.a.O S.94 Ich gab schon zu verstehen, dass im Sprachgebrauch unserer Zeit die Begriffe Vaterland und Staat gleichbedeutend sind. Das schließt den ursprünglich verschiedenen Sinn der Worte nicht aus, da sich die Sprache häufig an bestehende Ausdrücke hält, um neue … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Demokratie, Freiheit, Literatur, Philosophie, Theorie | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Chlebnikow – manches braucht Zeit

Ich zitierte Chlebnikow in meiner Magisterarbeit vor 20 Jahren. Langsam verstehe ich das Zitat: „Das Wort hat ein Doppelleben. Zum einen wächst es einfach wie eine Pflanze, es zeugt eine Druse ihm benachbarter Klangsteine, und dann lebt das Klangprinzip ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Freiheit, Kunst, Literatur, Philosophie, Theorie | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Aus meinen Schwarzen Heften (1995)

Bei der Lektüre der Arbeiten Heideggers ergibt sich, daß viele seiner Begriffe nur grob bestimmt, verschwommen bleiben. Aber nicht im Sinne einer dialektischen Arbeit des Begriffes, sondern eher im Meinen. Es besteht ein Begriffsgitter, und die Begriffe haben nur geringen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Literatur, Philosophie, Theorie | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Rechtsästhetik

Man bräuchte definitiv mehr Zeit, das Drei- bis Vierfache, dann fehlten aber immer noch die Stunden, die man sich an Tanzschulen und Kunstakedemien herumtreiben würde, oder Posaune und Schlagzeug lernen. Das Zeitchen, über das man verfügt reicht noch nicht einmal … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Demokratie, Freiheit, Kunst, Philosophie, Theorie | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Nachtrag zu Jeremia – Beginn einer Collage

Schestow in Athen und Jerusalem. Versuch einer religiösen Philosophie. (Matthes & Seitz 1994) DAS SCHICKSAL DES SOKRATES. Sokrates wurde keineswegs deshalb vergiftet, weil er neue Wahrheiten und neue Götter erfunden hätte, sondern deshalb, weil er mit neuen Wahrheiten und Göttern … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Freiheit, Kunst, Literatur, Philosophie, Theorie | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

Quasi

ein Appendix zu den Prolegomena zu einer Theorie der Collage (als Kunsttheorie): Leben ist eine Metapher für Leben. 5 Dies ist ein kunstvoller Text. 6 Die Welt ist alles, was der Fall ist. 6.1 Kunst liegt vor. 6.2 Kunst ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Freiheit, Kunst, Literatur, Philosophie, Theorie | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Pour Marx

Eine Übersetzung brachte mich mal wieder in die Zwangslage, ein wenig Marx zu lesen; (Der Achtzehnte Brumaire des Louis Bonaparte) und was soll ich sagen: es hat Spass gemacht, auch wenn ich, wie damals bei der ersten Lektüre, nicht über … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Literatur, Philosophie, Theorie | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen