Archiv der Kategorie: Demokratie

Bedingungen

1. Er ging zum Bahnhof Berlin-Lichtenberg. Oft ist er von hier abgefahren. Immer zu irgendetwas zurück: zur Schule, zur Armee, zum Studium. Hier in Berlin hatte er Kraft gesammelt, in der Wohnung des Freundes im Friedrichshain. Simon Dach Straße. Das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Demokratie, Freiheit, Literatur | Kommentar hinterlassen

für kim jong il (Passendorf)

Eins Vielleicht hat man einfach vergessen, daß dort einmal ein Sumpf war. Es ist kaum noch vorstellbar. Eher hügelig, hügelig trocken würde man das Gelände beschreiben. Grautrockner Rasen und Goldruten hier. Ein wenig karstig vielleicht aber nur, wenn man sich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Demokratie, Freiheit, Kunst, Literatur, Philosophie, Theorie | Kommentar hinterlassen

alte texte zur lage 2

Ex Archia Wie weit wir doch von der Welt entfernt sind Die Schmerzen im Knie unbestimmt und ich weiß Wenn ich hinter mich blicke nicht einmal Über welchen Stein ich eben gestolpert bin. Das Bild, Bild vom Bild, der Klang … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Demokratie, Freiheit, Kunst, Literatur, Philosophie | Kommentar hinterlassen

Die Illuminaten

Im späten achtzehnten Jahrhundert konstituierte sich im Süddeutschen Raum ein Geheimbund von jungen Intellektuellen, der sich den Namen „Illuminaten“ gab, und es sich zum Ziel gemacht hatte, durch untergründige Arbeit den Intellekt der Bevölkerung derart zu heben, dass diese sich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Demokratie, Freiheit, Philosophie, Theorie | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

zum Tag der Einheit

Abdankungskantate (Vielleicht eine Freiheitskantate) Chor und Sopran: Was ist ein Kaiser, welcher im Bette aus dem Amt scheidet nach Jahren gelungenen Regierens, nach Jahren voller Verehrung und Freude im Volk. Chor: Ein Weichei, ein Weichei, ein Weichei.1 Bariton (Rezitativ): Die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Demokratie, Freiheit, Kunst, Literatur, Philosophie, Theorie | Kommentar hinterlassen

Kern der Aufklärung

Die Aufklärung nach dem Atomkrieg (Zum Hundertsten von Frisch) Der Kern der Aufklärung ist der unaufgeklärte Rest, das, was die Aufklärung nicht erreicht, weil es in ihrem Inneren liegt. Nicht Gefühl, nicht Gier. Es ist das, was keinen Namen hat, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Demokratie, Freiheit, Kunst, Literatur, Philosophie, Theorie | Verschlagwortet mit , | 2 Kommentare

so dacht ich

Natur wurde in der Theorie aus der Gesellschaft herausgeschlagen, um gesellschaftliche Unterdrückung zu legitimieren. Die Ströme der Staunenden versuchen den Weg dieser Ideologie zu folgen, indem sie sich scheinbar aus der Gesellschaft in die Natur begeben. Als anderes der Gesellschaft … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Demokratie, Freiheit, Kunst, Philosophie, Theorie | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen