Archiv der Kategorie: Allgemein

Bald im Gutleutverlag

ausgewählte Werke von Keith Waldrop Gravitationen I und Gravitationen II (englisch und deutsch)   Kommunikation Kaum ist der Tee in meiner Teetasse und Rosmarie hat es sich auf der anderen Seite des Raums in Prousts Welt bequem gemacht, beginne ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | 2 Kommentare

Werbung

Bild | Veröffentlicht am von | Kommentar hinterlassen

Bei der Durchsicht alter Texte

Freiheit, wenn man sie hat, merkt man nicht, aber man stellt schnell fest, wenn sie fehlt. Jedenfalls kommen mir die Texte in meinem ersten Gedichtband freier vor, wahrscheinlich waren sie das, weil ich sie ohne den Anspruch schrieb, Dichter zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | 5 Kommentare

Fahneneid – Skizze

Er sieht die winzigen Schweißperlen im ausrasierten Nacken des Vordermanns und spürt den Atem des Offiziersschülers, der hinter ihm steht. Ich schwöre! Der DDR meinem Vaterland allzeit treu zu dienen, und die Macht der Arbeiter und Bauern gegen jeden Feind … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | 1 Kommentar

Kontextrecherche zum Neobiedermeier-Georg Weerth

aus seinem Gedicht: Die Industrie … Was er verlieh, des Menschen hehrer Geist, Nicht Einem – Allen wird es angehören! Und wie die letzte Kette klirrend reißt, Und wie die letzten Arme sich empören: Verwandelt steht die dunkle Göttin da: … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Anlauf nehmen auf einen Essay über das Neobiedermeier

„Das Geheimnisvolle der Warenform besteht also einfach darin, daß sie den Menschen die gesellschaftlichen Charaktere der Arbeitsprodukte selbst, als gesellschaftliche Natureigenschaften dieser Dinge zurückspiegelt, daher das gesellschaftliche Verhältnis der Produzenten zur Gesamtarbeit, als ein außer ihnen existierendes Verhältnis zu den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | 1 Kommentar

Die Landschaft

„Unser Auge schafft Land.“ heißt es in einem meiner Lieblingstexte von Keith Waldrop. Im neuen Buch von Johannes Jansen nun: „Die Verwandlung der Landschaft. Der Anblick ändert die Gegend. Aus Bedrohung wird Harmonie. Der Anblick ist die Entspannung.“ (Johannes Jansen: … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | 1 Kommentar