Archiv des Autors: Jan Kuhlbrodt

Aus gegebenen Anlass

Theodor. W. Adorno in: Minima Moralia Reflexionen aus dem beschädigten Leben   “ 22 Kind mit dem Bade. – Unter den Motiven der Kulturkritik ist von Alters her zentral das der Lüge: daß Kultur eine menschenwürdige Gesellschaft vortäuscht, die nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Rot

Hier liegt Ann Carsons ROT in der Übersetzung von Anja Utler. Natürlich habe ich schon reingelesen, auch wenn das Buch im Grunde noch etwas warten müsste, weil anderes zuvor …, Aber der Text entfaltet schon beim ersten Versuch einen entsprechenden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Aus aktuellem Anlass

oder schlag nach (bei) Adorno: „Denn wo immer Ästheik auf den Dualismus von Inhalt und Form sich stützt, ohne in der ausgeführten Analysis der Formen gleichwie der Inhalte ihr wechselfältiges Durch-einander-produziert-Sein evident zu machen, setzt notwendig für die Theorie der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Trakl hören

Die Bücher steckten in Schubern, Tische in den Kneipen unter Tischdecken. Weiße! Kapitulation vor der Trunksucht? O Reinheit. Er sah dem Kellner zu, hörte zugleich auf das Gedicht, das zu ihm herüber klang, stoßweise, die Verse eher versehentlich als Verse … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Nietzsches Aphoristik

Kofman schreibt knapp, aber treffend über Nietzsches Aphoristik. Und die Figur Nietzsche übersteht das in meinen Augen nicht ganz unbeschadet, da sie in seinem Elitismus ganz gut getroffen ist. Und ich selbst sehe auch die Ambivalenz diese Nietzscheanischen Haltung, die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

„Es gibt ein Bild von Klee …“

So beginnt Benjamins neunte geschichtsphilosophische These. Dieses Bild gibt es und es hat in den Wirren der Mitte des vorigen Jahrhunderts einen Weg zurückgelegt, der mehr als nur ein Roman ist. Benjamin hatte das Bild, als er vor den Nazis … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Falbs Geospekulationen

Es ist das Buch zur Zeit, und es hat eine doppelte Bedeutung für mich. Einerseits begründet es eine notwendige Sichtweise über das Unmittelbare hinaus. Hier eröffnet es die Möglichkeiten im Bezug auf Kant. Und das ist dahingehend notwendig, um eine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen