Archiv des Autors: Jan Kuhlbrodt

64. Meine Anthologie: Villons berühmtester Vierzeiler

Ursprünglich veröffentlicht auf Lyrikzeitung & Poetry News:
XIII. [Quatrain] Le Quatrain que feist Villon quand il fut jugé à mourir Je suis Francoys, dont il me poise, Ne de Paris empres Pontoise, Et de la corde d’une toise…

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Über den Umgang mit Grimms Märchen

Die Rezeption der Märchen der Gebrüder Grimm in Frankreich überrascht mich durch seine Verspieltheit und Frische. Ich kann natürlich nicht von der breiten Rezeption erzählen, weil ich sie nicht kenne, aber ich kann auf zwei Autoren verweisen, deren Aneignung diametral … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Notiz zu Philippe Beck

Didaktische Gedichte „Das Gedicht/Objekt mit seinem Stoff und seinem Unterricht ist nicht das Gedicht, das auf die Quintessenz der in allen Sträußen fehlenden zurückgeführt wird; es ist im Gegenteil das Gedicht in der Multiplizierung all seiner Zustände: das erweiterte, rezensierte, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Nach langer Pause weiter

Guldin/Bernardo zitieren in ihrer Biographie einen Brief Flussers von 1990: „Ich habe auch als Jude und als jemand, der sich für die Werte der Linke engagiert hat, versagt. Vielleicht fällt meine Aktivität als Essayist ein bisschen positiver aus, aber ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Fail better

Seit Wochen lese ich in diesem Buch, und darin immer wieder diese Stelle: Es ist ein bedauerliches Missverständnis, ein Erbe des Rationalismus, dass die Wahrheit nur eine Wahrheit sein kann, die sich aus allgemeinen Momenten zusammensetzt, dass die Wahrheit einer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Nachtrag

Eine mir naheliegend scheinende Interpretation ist, dass ich mir die Notizbücher von Peter Weiss, neben zwei Schallplatten (Hendrix und Reed) im Dezember 1989 von meinem Begrüßungsgeld in Westberlin gekauft habe, damit wäre auch der partielle Erinnerungsverlust erklärt. Ich muss ziemlich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Was ich vergessen habe:

Wie bin ich und wann zu den Notizbüchern von Peter Weiss gekommen? Ich habe sie parallel zur Ästhetik des Widerstands gelesen, scheint mir, und ich habe sie leichter gelesen, als das Mammutwerk. Aber wann? Ende der Achtziger, also noch in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen