Cacciari

Ich lese in Cacciaris „Ikonen des Gesetzes“ und bin sehr dankbar, weil ich mir darauf hin endlich Rosenzweigs „Stern der Erlösung“ bestellt habe, ein Buch dessen Anschaffung ich mir seit bald 30 Jahren sicher wöchentlich vorgenommen, und weil ich wieder an den Grund meines Interesses an der Philosophie gelange. Ausserdem enthält das Buch eine sehr brauchbare Heideggerkritik in Auseinander- oder Entgegensetzung der Volksbegriffes bei Heidegger und Rosenzweig. Soviel zum Sonntag.

„Wenn es möglich wäre, diese beiden Perspektiven nicht als solche zu verstehen, die miteinander unverträgliche Wahrheiten annehmen, die unvermögend sind, einander zu antworten, sondern die in Form einer direkten Polemik aufeinandertreffen können, so würden gerade die Konsequenzen der Kritik Heideggers ein großes Gewicht für die Idee der Erlösung erhalten.“ a.a.O S.26

 

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Cacciari

  1. blauradiotrinkerin schreibt:

    Oh alles gute noch zum Geburtstag nachträglich…der etwas andere Ort zur Gratulation…danke für die immer wieder erquicklichen einblicke in lektüremöglichkeiten…darauf wär ich sonst nie gestossen…cheers, hilmar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s