Harter Tobak

Lese Ingolds Neuübersetzung von Dostojewskijs Aufzeichungen aus dem Abseits. (Aufzeichnungen aus dem Kellerloch). Stück für Stück. Und erinnere mich, wie ich an diesem Text in einer früheren Übersetzung gnadenlos scheiterte. Ich hielt damals die deprimierende Grundstimmung im ersten essayaistischen Teil nicht aus. Der Erzähler war mir mehr als unsympathisch, seine Geste, sich aus einer schäbigen Situation heraus derart über die Anderen zu erheben. Auch jetzt, in der Neuüberstzung bereitet mir die Lektüre einige Mühe, aber formal empfinde ich sie als enorm anregend, gerade was das Verhältnis von Reflexion und Handlung betrifft. Diese strukturelle Trennung. Der formmale Enteurf eines Charakters. Die Gnadenlosigkeit.

Mit ihrem Haufen haben die achtenswerten Ameisen begonnen, mit dem Haufen werden sie wahrscheinlich auch enden, was ihrer Beharrlichkeit und Unverdrossenheit zur Ehre gereicht. Der Mensch indes ist ein leichtsinniges und unansehnliches Wesen, und vielleicht liebt er, gleich einem Schachspieler, einzig den zielführenden Prozess, nicht aber das Ziel als solches. …

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s