outtakes 2 ostseegedichte

Heiligendamm

 

Aufmärsche in teuren Kostümen

Kapuzenjacken, Sitzblockaden, Spaziergänge

an provisorischen Zäunen. Schlauchboote.

Rückkehr der Revolution aus dem Wochenbett.

Wenn ihnen daran gelegen ist, begleiten sie ihren Sohn

ein Stück auf dem Weg in die Normalität.

 

Die immer gleiche Reaktion

der immer gleichen Polizei. Das Heer

besorgter Eltern wartet stumm.

Auch das, auch das geht rum

wie eine Fahrt mit der Schmalspurbahn.

 

Eine Eskorte hockt in den Gräsern am Bahndamm

ein Trupp Fotografen, als erwarte er ein seltenes Tier

einen seltenen Staatsgast, eine Vorhut, aber nicht

einen Zug mit schnaubender Dampflokomotive.

 

Es sind Schriftsteller im Trupp mit einer PASSION

für den Modellbau, die zwanziger Jahre, mein Sohn

die Nickerbocker, das Leinenhemd, randlose Brille

aber die Kamera: halbautomatisch und halb digital

und wir, Zahlen und Material auf dem Weg

durch die Büsche, streifen Verbandsstoff

wechselwarmes Getier, hier oben schon als Kinder

Besuch eines Vaters, der sein Asthma kuriert.

 

Ostseewärts

 

ein paar Kilometer vorm Horizont

dort Schiffe stehen, die Flaggen

ohne Fernglas nicht zu erkennen.

Zwei Lager befreundeter Schulen

kein Sex in den Zelten.

 

Wenn hier ein Kriegsschiff abgeschossen wird

gerät es zum eigenen Denkmal, als würde

eine Vogelscheuche bis zu den Knien

im brackigen Brackwasser stehen.

 

Hilflos fuchteln wir gegen unsichtbare

Gegner, die nicht anreiten, die schießen

und die Esel ihrer Diener sind Flieger. Gestänge

verweht. Leichtmetall und mit ihm vergeht die Lust

auf Veränderung. Vorahnung steht hier im Raum

der ausnahmslos offen. Kadaver getroffen, Senhor.

 

Die zeitig torpedierten Schiffe. Zaungäste.

Am FKK beim Volleyball vibrierende Brüste.

Aber wir. In den Strand einen Zoo

in den Sand modelliert Krokodile

Schildkröten, Schlangen, Wüstenwarane

verloren, getrocknet oder vom Seewasser eliminiert.

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s