Horrorpuppen

1
In den Neunzigern des vergangenen Jahrhunderts machte sich in Deutschland eine Mode breit, die unter dem Namen „Neues Erzählen“ den verskrupelten Prosaschreibern der zweiten Hälfte des zwanzigsten Jahrhunderts einen Platz in der Ecke zuwies: Habt euch nicht so. Ist doch alles ganz einfach. Wem die WG-Erfahrung fehlt, der zieht sich eben eine Staffel “Golden Girls” rein, die haben die erwachsenen Zweifel hinter sich und sind endlich wieder bei den Problemen der Jugend angelangt.
Die Sujets glichen sich an. Wie auch das Alter der handelnden Personen in den Romanen sich bei um die Dreißig einpegelte. Zumindest trifft das auf jene Prosa zu, die das Bild in den Feuilletons prägte. Was natürlich andere Autoren nicht davon abhielt, im Untergrund zu verbittern. Denn es gab auch in den Zeiten des “Neuen Erzählens” Versuche, sich gegen die Konventionen zu stellen, aber man hatte damit aufgehört, Erfolg am geistigen Mehrwert zu messen.

2

Vielleicht ist aber eine verspätete Pubertät auch das Grundproblem unserer Gesellschaft, die doch entweder zum Infantilen neigt oder zu einer frühen Vergreisung. Vielleicht fallen Pubertät und Greisenalter inzwischen sogar zusammen – oder die Phase erwachsenen Erwachens ist so kurz, dass sie nicht ins Gewicht fällt. Und ich sage das nicht nur wegen der grässlichen kleinkindgroßen Puppen, die auf nächtlichen Shoppingkanälen angeboten werden. Jedes Mal, wenn ich zufällig hineinzappe, muss ich dort verweilen. Puppen mit Echthaar! Puppen mit Gesichtern kurz vor der Vermenschlichung. Horrorpuppen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Horrorpuppen

  1. Ronja schreibt:

    Wer weiß, vielleicht sind sie auch nur von „Chucky“ inspiriert gewesen 🙂

  2. Clarknova schreibt:

    Was du beschreibst ist das „uncanny valley“ des neuen Erzählens. Brrr…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s