Realismus

Alle theoretischen Debatten erweisen sich als rein theoretisch, wenn sie von einem einzelnen Gedicht ausser Kraft gesetzt werden. Aber dadurch sind sie noch lange nicht obsolet und keine ihrer Positionen ist deshalb widerlegt, nur eben ausser Kraft gesetzt. Für den Moment. Die Kraft des Faktischen sorgt nur für die Pausen, die das Denken braucht.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s