Виктор Iванiв – Wiktor Iwaniv (oder auch Iwaniw)

parlandopark

Der nowosibirsker Dichter, Übersetzer und Essayist Wiktor Iwaniv (oder Iwaniw, je nachdem was man als Äquivalent für sein im Russischen ungewöhnliche, „ukrainische“ i in Iwaniw wählt) hat sich  am Mittwoch, den 25.2., das Leben genommen.

Seine oft gemarterte Seele ruhe in Frieden! Er ist vor einigen Jahren auch im Parlandopark aufgetreten, zuletzt erschienen von ihm Gedichte und Prosa im Sonderheft „Sprache im technischen Zeitalter“, im  März wird der hochroth-Verlag ein  Buch mit Prosa: „autmonic stories“ – auf der Buchmesse Leipzig vorstellen. Unten möchte ich ein Gedichte anhängen, das zuerst im Oktober 2003 in den „Akzente, Heft 5“ erschien. Es beschreibt ein Fußballspiel.

Victor alive-8-2013
im kasten*

Im angestrahlten wald war ein süßes singen zu hören
die stimme Lemeschews drang ans ohr irgendwoher
trug ein windstoß wörter verdrehte sie ein kanarienvogel
imitierte sich selbst von unten wie durch eine platte kam
ein klopfen das regelmäßige geräusch vom aufprall eines balls
zusammen mit dem…

Ursprünglichen Post anzeigen 191 weitere Wörter

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s