Darkling

Fangen wir endlich an, über DARKLING zu sprechen. Ein langes Gedicht der amerikanischen Autorin Anna Rabinowitz, das 2001 in den USA erschienen ist, und seit 2012 in einer hervorragenden Übersetzung von Barbara Tax bei Luxbooks auch auf Deutsch vorliegt. (Im Band finden sich auch CDs mit einer Aufnahme der Opernadaption des Textes von Stefan Weisman).

Leider wurde von diesem Buch in Deutschland noch kaum Notiz genommen. Das sollte sich ändern.

„…
Die Reihenfolge ist der springende Punkt in dem Spiel, trotz

des sich auf dem Markt zusammenbrauenden Geredes über Chaos,

Entropie, schwarze Löcher und Ähnlichkeiten

….“

Ich werde versuchen, in unregelmäßigen Abständen auf diesem Blog über meine Lektüre zu berichten, und wäre natürlich froh über Mitstreiter.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Darkling

  1. Pingback: 20. Darkling | Lyrikzeitung & Poetry News

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s