E.E.

noch ein Nachtrag zum offenen Brief:

ein Gedicht des von Heise angeführten Kollegen Kurt Bartsch. Bei Heise trifft Unkenntnis  auf Missinformation.

Fährt immer im Kreis mit ihrem billigen

Pappkinderwagen, in dem ein Kind schreit

Nach seinem Vater, dem bärtigen Dichter

A.E., der [………………..]sagt E.E.

Die seit Tagen im Kreis fährt (sie fräst eine

Platte, kreisrund, aus dem Zionskirchplatz)

Der Platz ist hohl, sagt sie, die Platte

Saust ab samt der Kirche, wenn ich noch lange

Im Kreis fahre, […………………..],

Sagt sie, ist der Platz nicht zu retten.

 

 

IN: Kurt Bartsch „Kaderakte“
Rowohlt Taschenbuch Verlag 1979 /S.68=

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s