gedanke

um das thema einzuengen, muss man es umkreisen. und man muss das thema einengen, um es zu bewältigen. somit ist das bewältigen auch ein überwältigen. das überwältigen eines eigeengten themas, ein thema, dass sich nicht mehr wehrt gewissermassen. mit ritterstolz hat dieser kampf nichts zu tun, und das thema brüllte, wenn es das könnte, wie der arm- und beinlose ritter im kokosnuss film von monthy python. was machen wir also mit dem konservativismus? ist es so, dass das rettende vielleicht auch jenseits jeglicher gefahr wächst. und rettung ist vielleicht gar keine heldentat. und wir retter sind gar keine helden. und sind im koservativen sinne auch keine retter.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s